Direkt zum Inhalt
Zurück

OFFROAD UND ABENTEUER IN NEUER DIMENSION.

08.09.2022

Kronberg/Wülfrath, 5. September 2022 – Offroad und Abenteuer haben ein neues Zuhause: Nach knapp einjähriger Bauzeit eröffnet der britische Allradspezialist Land Rover in Wülfrath bei Düsseldorf sein neues Land Rover Experience Center 2.0. Der einzigartige Abenteuerspielplatz bietet auf rund 17 Hektar alle erdenklichen Möglichkeiten, die enormen Fähigkeiten u.a eines Defender, Range Rover oder Discovery im Gelände zu erleben und erfahren. Mit dem betont umweltschonend angelegten neuen Land Rover Experience Center knüpft die 4x4-Marke aus dem Vereinigten Königreich an den Erfolg des ersten Centers an, das ganz in der Nähe beheimatet ist. Hier haben sich seit 1996 im vergangenen Vierteljahrhundert nahezu 100.000 Fahrerinnen und Fahrer auf abenteuerliche Abfahrten in Schräglagen, auf Wasserdurchfahrten und andere Hindernisse gewagt. Mit dem neuen Land Rover Experience Center eröffnen man dem Offroad-Erlebnis in Deutschland eine neue Dimension. In Wülfrath warten auf die Gäste verschiedene Trainings oder Firmen- und Gruppen-Events, sowie die einzigartigen Kids Drives für 11.- 17.- Jährige. Ganz neu und eine Weltpremiere ist dabei die Möglichkeit, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein hochklassig produziertes Kurzvideo ihrer eigenen Offroad-Experience erhalten. Und wer es darüber hinaus noch abenteuerlicher und exotischer mag, für den bzw. die hält das neue Angebot der Land Rover Experience Reisen im kommenden Jahr wieder faszinierende Ziele bereit – von Botswana und Namibia über Kreta bis Island.

 

In 16 Ländern ist das Kürzel „LEC“ mittlerweile ein Begriff. Denn hier sind die insgesamt 30 Land Rover Experience Center angesiedelt, die ein globales Netz von Offroad-Geländen mit professionellen Instruktoren und Eventplanern bilden. Schon wenige Jahre nach der Etablierung der weltweiten Land Rover Experience Center entstand Mitte der 1990er-Jahre im rheinischen Wülfrath das deutsche Offroad-Zentrum für Allrad- und Abenteuerfans – 2000 wurde es hochoffiziell als Land Rover Experience Center zertifiziert.

 

Pluspunkte sammelte der 4x4-Abenteuerspielplatz durch seine Lage und die naturgegebenen Voraussetzungen: Wülfrath liegt mittig in Deutschland und bis zum Düsseldorfer Flughafen sind es gerade einmal 20 Minuten Fahrt. Dazu hatte der Kalkabbau hier einen Steinbruch hinterlassen, der nach seiner Stilllegung allerbeste Voraussetzungen für Fahren über Stock und Stein bot. Daher ist es wenig verwunderlich, dass in Wülfrath Jahr für Jahr 5000 bis 7000 Gäste bei und in einem Land Rover das Einmaleins des Geländewagenfahrens erleben durften.

 

Statt zwölf Hektar stehen nun knapp 17 Hektar zur Verfügung. Und darauf befindet sich alles, was das Offroad-Herz begehrt: Auf einer insgesamt 5,6 Kilometer langen Strecke durchs Gelände warten nicht weniger als 25 Hindernisse. Sie sind zum größten Teil natürlichen Ursprungs oder wurden nachträglich errichtet und behutsam in die Natur eingebettet. Wie schon im ersten Center gleichen auch im neuen Gelände zwei große Biotope etwaige Eingriffe in die Natur mehr als aus.

 

Auch die weiteren Daten und Zahlen zum Center sind eindrucksvoll. Auf den 17 Hektar, die etwa 22,5 Fußballfeldern entsprechen, wurden zirka 9500 Tonnen Schotter ausgebracht – außerdem bedecken 2000 Quadratmeter Rasengittersteine, rund 600 Steinknäpper und 9600 Quadratmeter Vlies den rheinischen Boden. Und da ein Land Rover auf jedem Untergrund brilliert, darf natürlich Sand nicht fehlen: Die 86 Tonnen in Wülfrath verteilter Sand entsprechen einem 1,2 Kilometer langen und zehn Meter breiten Sandstrand.

 

Mithilfe des Materials entstanden im neuen Land Rover Experience Center fantastische Möglichkeiten, einen Land Rover oder Range Rover abseits der Straßen auf Herz und Nieren zu testen. Wie wäre es mit einer der vier Schrägfahrten zwischen 20 und 30 Grad? Mit dem Erlebnis positiver und negativer Verschränkungen? Oder mit einer der zehn Auf- und Abfahrten, die unterschiedliche Beschaffenheiten bereithalten – und Steigungen bzw. Gefälle zwischen 30 und schwindelerregenden 92 Prozent. Hinzu kommen ein 35 Meter langes Wasserbecken mit bis zu 900 Millimeter Wattiefe und Herausforderungen wie eine Baumstammbrücke, Querrinnen, ein trockenes Flussbett, ein 7 mal 25 Meter messendes Sandbecken und eine Passage zum Felsenkriechen.

 

Die Beschaffenheit des neuen Land Rover Experience Center verspricht Abenteuer pur. Und das können die Besucherinnen und Besucher in Wülfrath auf vielfältige Weise genießen. Denn das Angebot an Trainings, Kursen und Erlebnistagen ist bei Land Rover weit gespannt. Den besten Einstieg in das Erlebnis Offroad eröffnen das Fahrtraining „4x4 Fun“ oder der „Afterwork Drive“ nach Feierabend, während man in den Offroad-Fahrtrainings der Level 1 und bald auch 2 sowie in den Spezialisten-Trainings seine Fahrkünste vertiefen und perfektionieren kann. Ein besonderes Erlebnis sind außerdem Gruppen-Events mit Freunden oder Kollegen, zum Beispiel Team-Erlebnistage oder B2B-Firmenevents. Auch an den 4x4-Nachwuchs denkt Land Rover: Offroad-Abenteuer für Kinder und Jugendliche werden im Fahrtraining für 11- bis 17-jährige Wirklichkeit. Dafür stehen im Land Rover Experience Center Fahrzeuge mit Doppelbedienung und selbstverständlich routinierte Instruktoren bereit.

 

Auch für die Planung der nächsten Reise bietet Land Rover Experience das passende Angebot. Mit speziellen und individualisierten Kursen zur Reisevorbereitung können Abenteuerlustige und Offroad-Fans Tipps und Tricks erlernen – von der Packliste über das Navigationstraining bis hin zur Bewältigung schwieriger Hindernisse. Abgerundet wird das Trainingsprogramm durch Angebote wie den winterlichen Ice Drive am Polarkreis in Schweden sowie „Safety & Handling Competence“: die vom ehemaligen Formel-1-Piloten Christian Danner konzipierten Onroad-Fahrtrainings, die sich vorrangig auf den Straßeneinsatz der britischen Modelle konzentrieren.

Kontaktanfrage
Sie haben Fragen?
Kontaktanfrage
X Sie haben fragen zu unseren Fahrzeugen? Antworten erhalten sie in unserem Chat!